Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Es gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle angebotenen Leistungen. Sollten einzelne Regelungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die unwirksame Regelung wird durch die gesetzliche Regelung ersetzt. Mit der Auftragserteilung oder Teilnahme erklärt der Kunde/Teilnehmer sein unwiderrufliches Einverständnis mit den Nama Yoga Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen bedürfen der schriftlichen Zustimmun

2. Leistungsumfang

Die Leistung  beinhaltet Yoga-Unterricht (Gruppen-Stunden, Einzelunterricht, Workshops, Yogaferien und Corporate Yoga) im In- und Ausland.

3. Yoga-Unterricht

Der Nama Yoga-Unterricht findet an verschiedenen Locations statt und wird somit an eigens hierfür angemieteten Räumlichkeiten oder im Freien durchgeführt. Bei weniger als vier Anmeldungen pro Gruppenlektion behält sich Nama Yoga das Recht vor, diese nicht durchzuführen. Betroffene Kunden werden über die Nichtdurchführung per E-Mail oder WhatsApp informiert, sofern die E-Mail oder Handynummer des Kunden bekannt ist. Zudem werden abgesagte Stunden online auf namayoga.ch vermerkt. Für ausgefallene Stunden wird Nama Yoga in Absprache mit den betroffenen Kunden eine entsprechende Alternative zum nächstmöglichen Zeitpunkt anbieten und bereits bezahlte Gebühren verrechnen.

Änderungen im Stundenplan

Änderungen im Stundenplan oder beim Lehrpersonal können jederzeit erfolgen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Preise und Laufzeit

Eine Übersicht der aktuellen Preise und Abonnement-Laufzeiten  für das Nama Yoga-Angebot findet man auf der Webseite unter dem Navigationspunkt „Preise“ sowie auf weiteren online Plattformen, Social Media, Flyern etc.

Drop-in

Die Nama Yoga-Klassen können auch ohne Voranmeldung besucht werden (“Drop-In”). Es empfiehlt sich mindestens 15 Minuten vor Klassenbeginn am Yoga-Standort einzutreffen. Bei Drop-In Besuchen können keine freien Plätze garantiert werden.

Abonnemente

Abonnemente sind persönlich und nicht übertragbar bzw. teilbar. Abonnemente sind nicht kündbar.

Bezahlung

Die vollständige Bezahlung von Yogastunden und/oder Abonnementen erfolgt jeweils vor dem Unterrichtsbeginn. Sofern nicht anders vereinbart bzw. angegeben, erfolgt die Bezahlung am  Kurstag, bei Abonnementen spätestens  am ersten Kurstag, vor Ort in bar oder per Twint. Es erfolgt keine Rückerstattung bezahlter Beiträge. Zudem kann das Ablaufdatum von gekauften Abonnementen nicht verschoben werden.

5. Nichtteilnahme

Erfolgte Anmeldungen sind verbindlich. Bei einem Abbruch, im Falle eines Versäumnis oder einer anderweitigen Nichtteilnahme an gebuchten Lektionen, ist ein Anspruch auf Rückerstattung der Kurskosten ausgeschlossen. Versäumte Lektionen können in einem gleichwertigen Kurs innerhalb der vereinbarten Laufzeit (12 Wochen) nachgeholt werden. 

6. Teilnahmefähigkeit, Eigenverantwortung

Bekannte psychische oder physische, gesundheitliche Einschränkungen, aber auch eine bestehende Schwangerschaft sind der Kursleitung spätestens zu Beginn des Kurses, Workshops, Events zu melden. Sollte im Laufe des Kurses, Events, Workshops eine gesundheitliche Einschränkung oder eine Schwangerschaft eintreten, ist die Kursleitung umgehend zu informieren. Die Lektionen sind auf gesunde Menschen ausgerichtet. Es empfiehlt sich gesundheitliche Probleme vor der Teilnahme mit einem Arzt zu besprechen. 

Jeder Teilnehmer nimmt am Nama Yoga-Unterricht eigenverantwortlich teil. 

7. Haftung

Für von Nama Yoga organisierte Yoga Kurse, Events, Unterricht etc. wird jegliche Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen. Die Teilnehmer sind für eine ausreichende Versicherung selber verantwortlich.

Es wird daher keine wie immer geartete Haftung, insbesondere keinerlei Haftung im Falle des Verschweigens allfälliger körperlicher oder seelischer Leiden, welche die Teilnahme am Yoga-Unterricht und -Workshops, etc. für nicht ratsam erscheinen lassen, übernommen.

Die Nutzung der Kursräumlichkeiten und Angebote erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung für die von Teilnehmer mitgebrachten Wertgegenständen übernommen. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Nama Yoga nicht haftbar gemacht werden.

8. Urheberrecht

Das Urheberrecht und somit das ausschliessliche Nutzungsrecht sämtlicher Inhalte und Veröffentlichungen liegt bei Nama Yoga. Die Weiterverwendung von Content jeglicher Art bedarf der schriftlichen Zustimmung von Nama Yoga. Bei allen Veranstaltungen von Nama Yoga können Bilder und Filme gemacht werden. Diese können ohne Zustimmung der Teilnehmer zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, kommerziell verwendet werden.

9. Datenschutz

Alle für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten werden unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen gespeichert. Nama Yoga verpflichtet sich Daten vertraulich zu behandeln und die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzes einzuhalten. Zudem verpflichtet sich Nama Yoga Daten in keiner Weise an unberechtigte Dritte weiterzugeben und sie vor unberechtigten Zugriff zu schützen. Bei E-Mail Kommunikation kann keine vollständige Datensicherheit gewährleistet werden. Verträge und/oder personenbezogene Daten werden soweit und solange für deren Begründung, Ausführung und Abwicklung des Vertragsschlusses erforderlich, bearbeitet und gespeichert. Die Webseite namayoga.ch verwendet Cookies und Analytics Tools. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit deren Verwendung einverstanden.

10. Schlussbestimmungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit durch Nama Yoga geändert werden.

Die Vertragsbeziehungen zwischen Nama Yoga und den Kunden/Teilnehmern unterliegen Schweizerischem Recht. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Hausen am Albis. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Zuständigkeiten.